top of page
Benchmark Audio - AHB 2.webp

Benchmark Media Systems

AHB 2 Stereo Endstufe

Der AHB2 hat 100 Watt Leistung an 8 Ohm,190 Watt an 4 Ohm, bei Volllast nur unglaublich niedrige 0,0003% Verzerrungen, 132 dB Signal-Rauschabstand  

Ausgeführt in Studioqualität vereint er stabile Leistung an wechselnden Lautsprecher-Impedanzen, niedrigste Verzerrungen und überragenden Signal-Rausch-Abstand.

Klanglich ein neutraler, sehr detailierter und dynamischer Verstärker für alle Lautsprecher geeignet. (bis zu 1,4 Ohm)
Reicht die Power? Definitiv!

Als Mono-Verstärker gebrückt mit 380 Watt an 8 Ohm! 

Ausführung in Silber oder Schwarz

Die Hifi-Zeitschrift STEREO vergab im Test in 8/2022 eine  5 Sterne Bewertung und 93% Klangwertung - Überragend

Der leiseste, sauberste Endverstärker der Welt !

Vom ersten bis zum letzten Watt, kein Endverstärker bietet bessere Rauschwerte und niedrigere Verzerrungen als der Benchmark AHB2.

Benchmark hat die Latte hoch gelegt!

  • Die Reinheit des Klangs übertrifft Class A Verstärker

    Der AHB2 ist ein Endverstärker. Sein Klang übertrifft die Qualität von Class A Verstärkern.

  • Er ist ein echter Benchmark: Kein Verstärker hat geringeres Rauschen oder niedrigere Verzerrungen!

  • Ein kleines, passiv gekühltes Gehäuse liefert saubere 480 Watt an 6 Ohm im Bridge-Mono-Betrieb!

  • Mit zusätzlichen Reserven, um auch schwierige Lautsprecher Lasten anzutreiben. Ungleich zu leistungshungrigen  Class A-Verstärkern erreicht er eine Leistungseffizienz vergleichbar zu Class D Schaltverstärkern.

  • Schwierige Lautsprecherlasten werden locker bedient

    Viele Lautsprecher haben ein Impedanzminimum weit unter der nominalen Impedanz.

  • Der AHB2 treibt locker schwierige Phasenverläufe niedrige Impedanzen.

  • Stereo Lasten mit bis zu  1,4 Ohms können bis zur Leistungsgrenze sauber betrieben werden.

  • Die meisten Verstärker erzeugen höhere Verzerrungen , wenn die Impedanz der angeschlossenen Lautsprecher sinkt. Im Gegensatz dazu bleibt der AHB2 auf seinem niedrigen Verzerrungsniveau, auch bei schwierigen Lasten.

  •  

  • Hoher Dämpfungsfaktor

  • Der AHB2 hat einen hohen Dämpfungsfaktor für einen kontrollierte Basswiedergabe.

  • Der hohe Dämpfungsfaktor sorgt für einen absolut linearen Frequenzgang selbst bei starken Impedanz-Schwankungen.

  • Hoher Ausgangsstrom

  • Der  AHB2 kann bis zu 29 A Spitzenstrom liefern, gleichzeiig für beide Kanäle.

    Verzerrungswerte unter Hörbarkeitsschwelle. 

    Der AHB2 wird unter keinen Umständen hörbare Verzerrzngen erzeugen.

  • "I very much enjoyed my time evaluating the Benchmark AHB2 amplifier and can heartily recommend it to those seeking one of the lowest distortion and lowest noise amplifiers on the planet—one that is very musically transparent and easy on the ears to boot."

    - Frank Alles, Stereo Times

  • Extreme Leistungsfähigkeit bedingt oft einen radikalen Ansatz. 

    Der AHB2 amplifier ist drastisch anders aufgebaut als herkömliche Verstärker.

  • Zwei neue THX-patentierte feed-forward error-correction Technologien eliminieren die meisten Verzerrungsquellen.

  • Eine unkonventionelle Stromversorgung sichert eine feste Regelung und niedrigen ripple zugleich mit niedrigsten magnetischen Feldern. 

  • Hochwertige Abschirmungen und Starquad Signal Kabel veringern die Interferenz.

  • Das Ergebnis ist ein kühl laufender AHB2 mit einem Signal-Rausch-Abstand von 132 dB,  mit Verzerrungswerten unterhalb der Messgrenze der besten Messgeräte.

E3E1FF4A-905C-4E68-A6B1-4CCC2C8959AC.jpeg

Benchmark Media Systems

Vorverstärker LA 4

Eliminiert die meisten Ursachen von Verzerrungen und erweitert den Dynamikbereich weit über den Bereich der meisten Highend-Vorverstärker. 

Ausführung wahlweise schwarz oder silber.

Mit Fernbedienung, Garantie 2 Jahre.

THE ULTIMATE LINE AMPLIFIERS

The LA4 and HPA4 are the ultimate line amplifiers for professional applications. They features balanced and unbalanced inputs and outputs. They include fully-balanced high-precision 256-step relay controlled gain stages. The gain range is -112 dB to +15 dB in 0.5 dB steps. The relay closures are precisely timed to provide silky-smooth volume changes. They also include relays for mute, balance, input selection, and -20 dB dim.

The HPA4 includes the revolutionary THX-888 headphone amplifier.

The LA4 and HPA4 line amplifiers are an excellent choice for controlling the levels to studio monitors, and power amplifiers in the most critical listening environments. No other analog-to-analog line amplifiers offer higher performance!

Benchmark Line Amplifier defines the current state of the art:

  • THD < -125 dB (0.00006%)

  • SNR > 135 dB, unweighted, 20-20 kHz

  • SNR > 137 dB, A-weighted

  • Frequency Response - 0.003 dB at 10 Hz, -0.001 dB at 20 kHz

  • - 3 dB Bandwidth exceeds 0.1 Hz to 500 kHz

  • Output Impedance 60 Ohms

  • Output Noise < 1.9 uV at Unity Gain, 20-20 kHz

  • Maximum Input and Output Level, +28 dBu

  • Crosstalk < -133 dB @ 1 kHz, -116 dB @ 10 kHz

  • Gain Range -112 to +15 dB in 0.5 dB steps

 

The THX-888 Headphone Amplifier also defines the state of the art:

  • THD < -125 dB (0.00006%)

  • SNR > 131 dB, unweighted, 20-20 kHz

  • SNR > 135 dB, A-weighted

  • Frequency Response - 0.003 dB at 10 Hz, -0.001 dB at 20 kHz

  • - 3 dB Bandwidth exceeds 0.1 Hz to 500 kHz

  • Output Impedance, near 0 Ohms

  • Output Noise < 2.45 uV at Unity Gain, 20-20 kHz

  • Maximum Output Power, 6 Watts into 16 Ohms

  • Maximum Output Voltage, 11.5 Vrms into 300 Ohms

  • Crosstalk < -133 dB @ 1 kHz, -115 dB @ 10 kHz (XLR4)

Benchmark Audio - DAC3 HGC schwarz.jpeg

Benchmark Media Systems

DAC 3 HGC - Digital/Analog Wandler / Vorverstärker / Kopfhörerverstärker

Technik des Benchmark DAC3

  • Verringerung harmonische Verzerrungen

  • Hybride Lautstärkeregelung

  • UltraLock3™ Jitter Verringerung

  • High-Headroom DSP

  • Multi-Mode Asynchronous USB Audio System

  • Quad 32-bit Symmetrischer D/A Wandler

  • Verteilte Netzteil-Regelungen

Verringerung harmonischer Verzerrungen

Der verwendete ES9028PRO hat zwei unabhängige Systeme zur Verringerung harmonischer Verzerrungen, die fast vollständig die Verzerrungen der zweiten und dritten Oberwelle erreichen. Der Benchmark hat zudem ultra-saubere analoge Ausgangsstufen. Nach aktuellem Stand gibt es keinen anderen DAC mit niedrigeren THD Verzerrungen als der DAC3.

HGC = Hybrid Gain Control

HGC ist Benchmarks einzigartiges Hybrid Gain Control system. Der DAC3 kombiniert eine aktive Verstärkungsregelung, ein passives Widerstandsnetzwerk, eine 32-bit digitale Verstärkungsregelung und eine fernbedienbare motorbetriebene Lautstärkeregelung. Die analogen Eingänge werden nicht digitalisiert und digitale Eigänge gehen nicht über eine analoge Lautstärkeregelung Digitaleingänge werden über ein 32 Bit DSP System gesteuert. Das DSP gewährleistet präzise L/R Balance, und eine präzise Stereo Abbildung,

Das passive Widerstandsnetzwerk erlaubt verzerrungsfreie Verstärkungsregelung ohne die Dynamik zu begrenzenr. Widerstände optimieren die Verstärkungsfaktoren der Stufen zwischen dem DAC3 und dem Endverstärker. Diese Optimierung ist entscheidend für die erreichbare Gesamtqualität der Kette.

UltraLock3™ Jitter Attenuation System

UltraLock3™ erreicht die Phasengenauigkeit innerhalb von nur 6 ms. 

DSP Verarbeitung mit 32 bit, ein DSP Headroom von 3,5 dB, Eine sample rate von 211 kHz, und Jitter-bedingte Verzerrungen 140 dB unterhalb des Musiksignals - einfach nicht hörbar.

High Headroom DSP - mit 3.5 dB "Zusatz" Digital Headroom

Die digitale Signalverarbeitung erlaubt eine Verarbeitung der Signale bis  +3.5 dBFS. Die meisten Digitalprozessoren clippen Signale oberhalb von 0 dBFS. Die 0 dBFS Grenze scheimt hinreichend, da 0 dBFS das höchste Sinussignallevel im Signalprozessor ist .Eine genaue Untersuchung hat ergeben, dass in PCM-Systemen inter-sample peaks Werte von leicht über +3 dBFS erreichen können, auch wenn die einzelnen Abtastwerte niemals  0 dBFS überschreiten.

Diese inter-sample overs sind allgemein häufig auf kommerziellen Aufnahmen zu finden, sind aber erst dann von Bedeutung, wenn ein Interpolationsprozess beginnt. Aber fast alle DACs nutzen aus verschiedensten Gründen Interpolationsprozesse.

Inter-sample overs führen in den meisten Wandlern zum clipping. Das clipping erzeugt disharmonische, unmusikalische Verzerrungskomponenten.  Benchmark gibt an , dass diese Verzerrungen eine harsche Wiedergabe oder unnatürlichen Hochtöne erzeugen. Durch den zusätzlichen 3,5 dB headroom werden diese Verzerrungen vermieden. Benchmark sieht darin einen großen klanglichen Fortschritt.

 

Multi-Mode Asynchronous USB System

Benchmark's USB system unterstützt USB Audio 2.0, DSD, and USB Audio 1.1. Der DAC3 hat eine Master Clock mit geringem Jitter. Der Computer tranferiert Daten im asynchronen Modus zum Buffer des DAC. Der Inhalt des Buffer wird dann widerum asynchron zum D/A System übertragen. diese zweite asynchrone Übertragung eliminiert alle Spuren von Jitter Keine Spuren von Jitterbedingten Verzerrungen sind mit der aktuellen Messtechnik messbar (besser als -150 dBFS). Das ist State of the Art.Keine Treiber sind für MAC OS erforderlich, lediglich für 192 kHz and DSD muss ein Windows Treiber installiert werden.

USB Audio 1.1 mode unterstützt Bitraten bis 96 kHz. Dieser USB mode kann gewählt werden, damit ist ein plug and play mit allen Betriebssystemen möglich.

Quad 32-bit Symmetrisches Conversion System

Vier symmetrische 32-bit D/AWandler ergeben eine Wandlung von Strom zu Spannung mit niedriger Impedanz. Die 4:1 Redundanz verringert auch das Rauschen und die Verzerrungen. Durch die 4:1 Addition erreicht der DAC3 eine Verbesserung um 6 dB von Signal-Rausch-Abstand und THD.

Phasen - Schalter

Aufnahmen mit verkehrter Phase können invertiert geschaltet werden.

 

Home Theater Bypass

Der DAC3 kann in ein Heimkino integriert werden, dafür hatt er eine Durchschleif-Funktion

 

Digital Pass Through

Der zweite Coax-Eingang kann auch als digitaler Ausgang konfiguriert werden.

 

Bi-Directional 12 Volt Trigger

Der Trigger-Anschluß kann zum automatischen Ein/Aus von Geräten genutzt werden.

 

Netzschalter

Der Netzschalter schaltet in Standby oder Total-Aus. Auch im "Total-Aus" reagiert er noch auf Trigger oder Fernbedienung, der Stromverbrauch ist dann niedriger als 0,5 W

Niedriger Stromverbrauch

Der DAC3 verbraucht im Betrieb nur 12 W .

 

HPA2™ Kopfhörerverstärker auf Referenzniveau

Der DAC 3 hat zwei Kopfhöreranschlüsse und einen Verstärker mit hoher Stromlieferfähigkeit und 0-Ohm Impedanz.

F1F3E46C-166F-48D5-9445-C7FDEB1A1FD5.jpeg

Benchmark Media Systems

HPA 4 Vorverstärker & Kopfhörerverstärker

Der ultimative Vorverstärker höchster Leistungsfähigkeit

Der HPA4 ist ein ultimativer Vorverstärker mit symmetrischen und unsymmetrischen Eingängen für höchste Anforderungen. Die Lautstärke wird über Relais in 256 Stufen über eine voll symmetrische Verstärkungsstufe eingestellt. Der Einstellbereich ist von  -112 dB bis +15 dB in 0.5 dB Schritten. Die Relais werden präzise geschaltet und ermöglichen seidenweiche Lautstärkeänderungen. Außerdem schalten Relais die Mute-Funktion, die Balance, die Eingangswahl und eine  -20 dB Lautstärke Absenkung.

Der HPA4 integriert den revolutionären  THX-888 Kopfhörer-Verstärker.

Highlights HPA4:

  • THD < -125 dB (0,00006%)

  • SNR > 135 dB, unweighted, 20-20 kHz

  • SNR > 137 dB, A-weighted

  • Frequenzgang - 0,003 dB bei 10 Hz, -0,001 dB bei 20 kHz

  • - 3 dB Bandbreite von 0.1 Hz bis 500 kHz

  • Ausgangsimpedanz 60 Ohm

  • Rauschen < 1,9 uV at Unity Gain, 20-20 kHz

  • Maximale Eingangs und Ausgangspegel  +28 dBu

  • Nebensprechen < -133 dB @ 1 kHz, -116 dB @ 10 kHz

  • Verstärkungsbereich -112 to +15 dB in 0,5 dB Schritten

 

Highlights THX-888 Kopfhörerverstärker:

  • THD < -125 dB (0,00006%)

  • SNR > 131 dB, unweighted, 20-20 kHz

  • SNR > 135 dB, A-weighted

  • Frequenzgang - 0,003 dB at 10 Hz, -0,001 dB at 20 kHz

  • - 3 dB Bandbreite von 0.1 Hz bis 500 kHz

  • Ausgangsimpedanz nahe 0 Ohm

  • Rauschen < 2.45 uV at Unity Gain, 20-20 kHz

  • Maximale Ausgangsleistung  6 Watt in 16 Ohm

  • Maximale Ausgangsspannung, 11.5 Vrms in 300 Ohm

  • Nebensprechen < -133 dB @ 1 kHz, -115 dB @ 10 kHz (XLR4)

  • Der ultimative Kopfhörerverstärker

  • Benchmark Media Systems und THX haben beim Benchmark HPA4 Kopfhörer-/Vorverstärker zusammengearbeitet, um die  THX Achromatic Audio Amplifier (AAA™) Technologie einzusetzen.

    THX AAA™ reduziert die harmonischen Verzerrungen, Intermodulationsverzerrungen und Übergangsverzerrungen um 20 bis 40 dB. Dies wird durch eine patentierte  feed-forward Topologie erreicht. Das Ergebnis ist ein Verstärker mit bisher unerreichten Leistungswerten. THX AAA ermöglicht, die angegebene Leistungsgrenze zu erreichen, ohne den sonst üblichen Anstieg der Verzerrungen in herkömmlichen Verstärkern.

    Hier wird die gleiche Technologie wie im Endverstärker AHB2 eingesetzt. Das Ergebnis ist ein unverzerrter Klang ohne Rauschen und Verzerrungen.

  • Der HPA4 liefert Leistung, Klangtreue, Geschwindigkeit und Akkuratesse vor einem schwarzen Hintergrund.

  • Der Ultimative Vorverstärker

  • 100% analoger Signalpfad

  • Der HPA4 arbeitet zu 100% analog. Er ist dafür vorgesehen, analoge Signale von einem Wandler oder einer anderen Quelle zu erhalten. Der HPA4 erreicht absolute Spitzenwerte bezüglich Rauschen und Verzerrungen. 

  • Hohe Spannung, hoher Strom und hohe Leistung 

  • Der  THX-888 Verstärker im HPA4 kann hohe Spannungen an Kopfhörern mit hoher Impedanz und hohen Strom und hohe Leistung für Kopfhörer mit niedriger Impedanz liefern. Der HPA4 liefert 11.9 Vrms an 300 Ohm und 6 Watt an 16 Ohm. Bedingt durch diese Leistung, hat Benchmark zum Schutz des Kopfhörers und des Verstärkers einige Schutzmechanismen eingebaut, das sind Gleichstromerkennung, Kurzschlusserkennung, Strombegrenzung, Spannungsbegrenzung und thermischen Schutz. 

  • Geschwindigkeit und Präzision

  • Die Bandbreite des  HPA4 geht von 0.01 Hz bis über 500 kHz. Präzises Timing und Wiedergabe aller Obertöne ermöglicht eine sehr natürliche Wiedergabe.

  • Symmetrische und unsymmetrische Ein-und Ausgänge

  • Der Kopfhörerausgang  erfolgt über Klinke 1/4" TRS und einen 4-pol XLR. Benchmark empfiehlt die Nutzung des XLR4 wegen der niedrigeren Kontaktwiderstände. Der  HPA4 hat 2 symmetrische und 2 unsymmetrische Eingänge sowie einen symmetrischen Ausgang, einen unsymmetrischen Ausgang sowie einen symmetrischen Mono-Ausgang.

  • System Integration

Der HPA4 kann mit der IR Fernbedienung, die auch für die DAC verwendet wird,  gesteuert werden.

  • Der HPA4 ist eine perfekte Ergänzung zum Endverstärker Benchmark AHB2. Möglicherweise ist dies der einzige Vorverstärker der Welt, der den Signal-Rausch-Abstand des Endverstärkers AHB 2 übertrifft. Daher wird von Benchmark außer dem HPA4 kein anderer Vorverstärker zwischen einem DAC und dem AHB2 empfohlen. Mit einem HPA4 erfolgt die Lautstärkeregelung nicht über den DAC, sondern wegen der besseren Eigenschaften über den HPA4.

    Zwei  bidirektionale 12V Trigger Anschlüsse können für die Verbindung zum DAC oder Endverstärker genutzt werden, damit das Ein- und Ausschalten an einer Stelle erfolgen kann.

  • Touch Screen

  • Der Touch Screen ermöglicht sehr einfachen Zugang zu allen Funktionen, sowie Balance, Eingangsempfindlichkeiten, Individuelle Eingangsnamen, Bildschirm Dimm-Funktion sowie Hilfefunktionen.

  • Einstellrad

  • Die Lautstärkeregelung erfolgt über einen optischen Geber. Eine Beschleunigungsfunktion erlaubt schnelle Änderungen der Lautstärke.

  • Bequeme Bedienung

  • Der HPA4 hat zudem eine separate unabhängige Mute Funktion sowie eine temporäre -20 dB Absenkung.
    Die Displayhelligkeit ist einstellbar und kann auch komplett abgeschaltet werden. Der Schirm kann gegen unbeabsichtigte Verstellung auch gesperrt werden.

Gehäuse

Der HPA4 ist in schwarz oder Silber verfügbar und passt optisch zum AHB2 und zu den DAC.

  • Kleine Abmessungen HPA4:

  • Breite / Höhe / Tiefe   22 cm / 9,9 cm / 21,2 cm; Gewicht 3,6 kg

bottom of page